Der neue Oberstufenverbund Saarlouis

Der Oberstufenverband Saarlouis ist ein – von sechs Partnerschulen des Landkreises Saarlouis (Gemeinschaftsschule „In den Fliesen“ (Saarlouis), Martin-Luther-King-Schule (Saarlouis), Schule an der Waldwies (Saarwellingen), Johannes-Gutenberg-Schule (Schwalbach), Schule am Warndtwald (Überherrn) und Bisttalschule (Wadgassen-Bous)) gegründeter Stützpunkt zur Zusammenarbeit in einer gemeinsamen Oberstufe, um (insbesondere) Gemeinschaftsschülerinnen und – schüler attraktiv und schülergerecht zur Allgemeinen Hochschulreife, dem Abitur, oder auch dem schulischen Teil der Fachhochschulreife, dem Fachabitur, zu führen.

Wichtige Termine im Überblick

Tag der offenen Tür am Standort der Oberstufe am Samstag, 12.01.2019 von 8 bis 12 Uhr.

Vorläufige Anmeldung mit dem Halbjahreszeugnis ab dem 25.01.2019

Anmeldung in der Projektwoche vom 24. bis 28.06.2019

Wir bieten ab dem Schuljahr 2018 /2019 …

• … einen zentral gelegenen und neu eingerichteten Standort im Herzen von Saarlouis mit

• … einem für zeitgemäßes Unterrichten eingerichteten „Turm“ mit Räumlichkeiten für ca. 90 Schülerinnen und Schüler je Jahrgang der Oberstufe sowie der Möglichkeit zum eigenständigen Lernen außerhalb des Unterrichts und während individueller Lernzeiten.

• … motivierte Lehrerinnen und Lehrer, die gerne in der Oberstufe unterrichten wollen.

• … eine mithilfe neuester pädagogischer und didaktischer Erkenntnisse speziell für die Bedürfnisse unserer Schülerinnen und Schüler konzipierte Stundentafel der Einführungsphase mit innovativem Förderkonzept, d.h. mit frei wählbaren auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Schülerinnen und Schüler abgestimmtem (freiwilligem) Basis- und Förderkursangebot in zentralen Fächern wie Mathematik und Fremdsprachen.

• … in die Rhythmisierung des Schultages integrierte individuelle Lernzeiten (z.B. in der Mittagspause) und

• … damit verbunden die Weiterentwicklung der Kompetenzen für ein eigenverantwortliches und selbstorganisiertes Lernen u.a. durch Raum und Zeit für kooperatives Lernen.

• … die Vorteile des Schulstandortes mit hervorragender Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und der Möglichkeit zum Mittagessen während der Mittagspause in der schuleigenen Mensa und Nutzung von Freizeitangeboten außerhalb des Unterrichts.

• … die Möglichkeit der frühzeitigen Berufsorientierung durch regelmäßige Angebote wie Vorträge und Beratungsgespräche von Vertretern aus Industrie, Hochschullehre, Wirtschaft und Handwerk sowie einen hohen Anteil projektorientierten Unterrichts.

Gliederung der Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe umfasst drei Jahrgangsstufen:

• Eine einjährige Einführungsphase
(=EP, d.h. 11. Schuljahr für Gemeinschaftsschülerinnen und -schüler)

• Eine zweijährige Hauptphase
(=HPI und HPII, d.h. 12. und 13. Schuljahr)

Die wichtige Einführungsphase hat zum Ziel, die Schülerinnen und Schüler bezüglich der Lernziele, Inhalte und Lernverfahren auf die Hauptphase und die abschließenden Abiturprüfungen vorzubereiten.

Zugangsvoraussetzungen zu unserem Oberstufenverbund

Für Schülerinnen und Schüler von
Gemeinschaftsschulen¹:

 

Entsprechende Bemerkung auf dem Jahreszeugnis der Klassenstufe 10, d.h.

 

• mindestens drei A-Kurse mit mindestens 04 Punkten und

 

• In den übrigen Pflichtfächern und Wahlpflichtfächern ein Durchschnitt von mindestens 07 Punkten, wobei nur ein Fach mit weniger als 04 Punkten abgeschlossen werden darf.

Für Schülerinnen und Schüler von
Gymnasien²:

 

• Versetzung in Klassenstufe 10

Für Schülerinnen und Schüler von
anderen Schulformen (z.B. RLP):

 

• nach Beratung möglich

¹ Zusammengefasste und vereinfachte Darstellung, für Details und Ausgleichsregelungen siehe §24 GemSVO oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit uns.
² Für Details siehe §11 ZVO-Gymnasien oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit uns.

Stundentafel unseres Verbundes
in der Einführungsphase

Unser Verbund hat sich zum Ziel gesetzt, die Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschulen adressatengerecht und individuell passend zunächst auf die Hauptphase vorzubereiten und dann auf dem Weg zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife zu begleiten. Wir bieten dazu beispielsweise einen MINT-Basiskurs (zur Weiterentwicklung von Kompetenzen in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und – um auch Schülerinnen und Schüler mit nur einer Fremdsprache den Zugang zu ermöglichen – das Fach Spanisch als neu einsetzende Fremdsprache an. Außerdem wird für Schülerinnen und Schüler ohne die Fremdsprache Englisch ein freiwilliger Englischkurs mit dem Ziel des Erwerbs eines Fremdsprachenzertifikats ermöglicht. Um möglichst vielen Bedürfnissen gerecht zu werden, wurde folgende Stundentafel für die vorgeschriebenen (mindestens) 34 Wochenstunden der Einführungsphase konzipiert:

Kontakt

Standort der gemeinsamen Oberstufe

 

Gemeinschaftsschule „In den Fliesen“
St. Nazairer Allee 6
66740 Saarlouis

 

Tel.: 06831 – 4 18 78
E-Mail: info@osv-sls.de